Ihr Warenkorb ist leer.

The Book of Negroes - Ich habe einen Namen

The Book of Negroes

Eine epische MiniSerie in 6 Teilen nach dem Bestseller-Roman von Lawrence Hill.

Produktion Canada, 2015

Genre Drama, History, War

Regie Clement Virgo Darsteller Aunjanue Ellis, Lyriq Bent, Ben Chaplin, Allan Hawco, Greg Bryk, Shailyn Pierre-Dixon, Cara Ricketts, Sandra Caldwell, Dwain Murphy, Louis Gossett Jr., Antonio David Lyons, Siya Xaba, Cuba Gooding Jr., Armand Aucamp, Robin Smith, Kyle M. Hamilton, Joel Thomas Hynes, Stephan James, Matt Ward, Amy Louise Wilson, Meredith MacNeill, Rori Motuba, Jeremy Akerman, Jane Alexander, Andile Gumbi, Danny Keough, Rick Roberts, David Butler, Nondumiso Tembe, Lemogang Tsipa, Nicholas Pauling, Hugh Thompson, Mouna Traoré, Erica Wessels, Thishiwe Ziqubu, Clayton Evertson, Daniel Fox, Joris Jarsky, Jennifer Kydd, Gharrett Patrick Paon, Chris April, David Christoffel, Kevin Kincaid, Anthony Oseyemi, Trudy van Rooy, Dale Bellefontaine, Mark Elderkin, Garrow Hill-Stotsky, Deon Lotz, Aubrey Poo, Novalea Buchan, Francis Chouler, Adrian Collins, Tenika Davis, Zethu Dlomo, Shanice Banton, Mike Chandler, Anele Matoti, Fana Mokoena, Bjorn Steinbach, Rachael Crawford, Mohammed Ismail, Gavin Liddel, Tuks Tad Lungu, Myriam Makhala, Philip Akin, Ira Henderson, Dan MacDonald, Sylvia Mdunyelwa, Karabo Mokhachane, Vizuri Modjadi, Jerry Mofokeng, David Rossetti, Michael D. Xavier, Dayo Ade, Freddy Djanabia, Desmond Dube, Matt MacDonald, Paul Bakashala, Liam Cyr, James Gracie, Wendy Gray, Nick Boraine, Luwanna Fagan, Garth Johnson, Thembikile Komani, Brian Heighton, Atandwa Kani, Christopher Shore, Lily Jean Oliver, Hugh Cape, Gary Levert, Ned the Dog, Lex King, Deirdre Bowen, Jaci Cheiman, Moonyeenn Lee, Christopher Richards

Inhalt Themen wie Rassismus und Sklaverei sind wohl schon so alt wie die Menschheit. Es scheint in der menschlichen Natur zu liegen, dass Menschen als Eigentum anderer behandelt werden und keinerlei Rechte, geschweige denn ihre persönliche Freiheit besitzen. Gerade die USA hat sich in dieser Hinsicht in ihrer Geschichte nicht gerade mit Ruhm bekleckert und über die Frage wie man mit der schwarzen Bevölkerung umgehen sollte, sich sogar in einen blutigen, jahrelangen Bürgerkrieg verstrickt. Zunehmend wird dieses Thema auch in Filmen wie „12 Years a Slave“, „Amistad“ und „Django Unchained“ behandelt und wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Mit der sechsteiligen Mini-Serie „The Book of Negroes“ gibt es nun die atemberaubende Geschichte der Aminata Diallo, die als Kind in Afrika gekidnappt, in Amerika als Sklavin verkauft wurde, sich ihre Freiheit erkämpfte und sich in London für die Abschaffung von Menschenhandel und Sklaverei stark machte, nun auch hierzulande auf DVD und Blu-ray... Und so verfilmte Regisseur Clement Virgo („Lie with me“, „Poor Boy´s Game“) im Jahre 2015 die auf dem Bestseller „Ich habe einen Namen“ von Lawrence Hill beruhende Story, unter anderem mit den beiden Oscar-Gewinnern Cuba Gooding Jr. („Jerry Maguire“, „Besser geht’s nicht“) und Luis Gossett Jr. („Ein Offizier und ein Gentleman“, „Enemy Mine-Geliebter Feind“). Die Mini-Serie erzählt hier die aussergewöhnliche und erschütternde Lebensgeschichte von Aminata Diallo (Aunjanue Ellis, „The Help“, „Ray“). Diese wird im 18. Jahrhundert als junges, 11-jähriges Mädchen in ihrer Heimat Guinea verschleppt und muss nun mit anderen Sklaven für Monate zu Fuss laufen, ehe sie die See erreichen. Nach einer grauenhaften Fahrt wird sie an einen brutalen Herrn verkauft und zur Arbeit in einer Indigo-Plantage nach Südkalifornien gebracht. Dadurch, dass ihre Mutter ihr beigebracht hat, als Hebamme zu arbeiten überlebt sie diese Zeit. Insgeheim heiratet sie dort den Sklaven Chekura Tyano (Lyrik Bent, „Saw-Reihe“, „Vier Brüder“), doch deren erster Nachwuchs wird von ihrem eifersüchtigem Sklavenhalter Robinson Appleby (Greg Bryk, „A History of Violence“, „Der unglaubliche Hulk“) verkauft. Nur ihr aufrechter Charakter, ihr Mut und ihre Klugheit helfen Aminata, trotz aller Schicksalsschläge schliesslich nach Manhattan zu fliehen. Dabei hilft ihr Rosa Lindo (Amy Louise Wilson), die Frau eines jüdischen Indigo-Händlers. Bei einer Geschäftsreise mit Solomon (Allan Hawco), dem Ehemann von Rosa, packt sie die Gelegenheit beim Schopfe. Dort steht sie zunächst unter dem Schutz von Gasthof-Besitzer Sam (Cuba Gooding Jr.), für den sie auch arbeitet. Nach dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg schicken die Briten rund dreitausend ehemalige Sklaven als freie Menschen nach Novia Scotia, Kanada, zum Dank, dass sie im Krieg an ihrer Seite gekämpft haben. Sie werden in dem sogenannten „Book of Negroes“ registriert, an dem Aminata mitarbeitet, die ebenfalls auswandert. Im winterlichen Shelburne/Kanada trifft Aminata dann auf weitere Herausforderungen und versucht ihren Ehemann wiederzufinden, zwischen weissen und schwarzen Gemeinschaften zu vermitteln und ihre lang verschollene Tochter wieder ausfindig zu machen...Was für ein Leben!

The Book of Negroes - Ich habe einen Namen (Episodes 1-3)

Format DVD Altersempfehlung ab 12 Jahren Tonspuren Deutsch, Englisch Untertitel Deutsch

Dauer der Miete 1 Woche Preis CHF 8.90 Verleih + Versand

The Book of Negroes - Ich habe einen Namen (Episodes 4-6)

Format DVD Altersempfehlung ab 12 Jahren Tonspuren Deutsch, Englisch Untertitel Deutsch

Dauer der Miete 1 Woche Preis CHF 8.90 Verleih + Versand

Titelvarianten Aminata, Aminata: sila milosci, Meu Nome é Liberdade, Someone Knows My Name, Книга рабов Suchvarianten the book EAN 4260394336147