Ihr Warenkorb ist leer.

Message to Love - The Isle of Wight Festival - The Movie (1996)

Message to Love: The Isle of Wight Festival

Inhalt Jimi Hendrix, Joni Mitchell und The Doors, aber wenig „Love and Peace“: Musikdoku über das legendäre Festival vor der Südküste Englands. Wir haben das hier ein Jahr lang für euch Schweine vorbereitet. Und jetzt wollt ihr Zäune einreissen und es zerstören?!“ Der Conferencier Rikki Farr rastete aus, weil die meisten der 600 000 Musikfans 1970 auf das Festivalgelände stürmten, ohne zu zahlen – nur eine der Szenen, für die Murray Lerners freche Doku über das dritte Festival auf der Isle of Wight berühmt ist. Das „europäische Woodstock“ gilt als das letzte gigantisch-chaotische Hippie-Musikevent (wobei das Festival in „geregelter“ Form noch heute stattfindet). Murray zeigt neben Auftritten von The Who, Miles Davis, Joni Mitchell und Leonard Cohen nicht nur die letzten gefilmten Gigs von Jimi Hendrix und Jim Morrison, sondern auch, wie Flitzer und Protestler die Bühne erklommen oder Kris Kristofferson von derselben vertrieben wurde, dazu Interviews mit Hippie-Gästen („Ich arbeite nur, wenn es groovy ist“) und Einwohnern („Dahinter stecken Black Power und Kommunismus“). Weil Lerner auf diesen Szenen beharrte und keinen reinen Musikfilm abliefern wollte, bekam er erst 27 Jahre später das Geld zusammen, um die Doku ins Kino zu bringen.

Message to Love - The Isle of Wight Festival - The Movie

Format DVD Altersempfehlung ab 6 Jahren Tonspuren Englisch Untertitel keine Bonusmaterial Concert (90 min)

Dauer der Miete 1 Woche Preis CHF 8.90 Verleih + Versand

Titelvarianten Message of Love: The Isle of Wight Festival: The Movie, Message to Love Suchvarianten message to love, the isle of wight, the isle of wight festiva, the isle of wight festival EAN 4012050410681